10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

Montag, 16.10.2017 19:30 Uhr

Agenda 2030 Kino

Im Laufe dieses Jahrhunderts wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden anwachsen. Aber wo soll die Nahrung herkommen, die jeder Einzelne täglich zum Überleben benötigt und von der bereits jeder Sechste zu wenig hat? Wie können wir verhindern, dass die Menschheit allein durch ihr Wachstum die Grundlage für ihre Ernährung zerstört? Zwei Modelle der Landwirtschaft sollen Lösungen bieten: die industrielle, die die Umwelt stark belastet, und die biologische, die noch nicht in immensen Mengen produzieren kann. Ohne Anklage, aber mit Gespür für Verantwortung und Handlungsbedarf macht der Film klar, dass es nicht weitergehen kann wie bisher. Aber wir können etwas verändern. Wenn wir es wollen!

Gesprächspartner: Foodsharing

Eintritt frei

Premiumpartner:  esw