Agenda 2030 Kino

Montag, 4.06.2018 19:30 Uhr

Orientierungslosigkeit ist kein Verbrechen

Eine Journalistin recheriert zunächst in Berlin zum Thema “ Europäische Sicherheitspolitik“ und macht sich dann auf den Weg in den Norden Griechenlands. Ihr Ziel: der neue Sicherheitszaun, der Griechenland von der Türkei trennt. Zufällig begegnet sie einer Aktivistin, die sie bei ihren Recherchen begleitet. Es ist die Geschichte einer Begegnung zweier Frauen, die beide mit unterschiedlichen Ambitionen in Griechenland unterwegs sind. Aus der Reibung ihrer beiden Perspektiven entspringt ein Road Movie durch die griechische Provinz, auf der Suche nach unsichtbaren Grenzen und einer Haltung zur Gegenwart.
 
Diskussionspartner: Alexander Thal ( Bayerischer Flüchtlingsrat, angefragt)
 
Eintritt frei dank Ebl Naturkost

 

Unsere Reihe ist eine Kooperation von LUX, Blue Pingu e.V., der Evang. Studierendengemeinde, Young Caritas, Sneep, dem Casablanca und Öpro.

Premiumpartner:  esw