Agenda 2030 – Kino: Zeit für Utopien

Montag, 18.11.2019 19:30 Uhr

Agenda 2030 – Kino: Zeit für Utopien

Der Film zeigt, wie man mit Ideen und Gemeinschaftssinn Positives erreichen kann: z. B. werden in Südkorea 1,5 Mio. Menschen mit regionaler, frischer Biokost versorgt. Mitglieder eines Züricher Wohnprojektes zeigen, wie urbanes Wohnen mit  einem Bruchteil des üblichen Energieverbrauchs möglich ist. Wir erfahren, wie faire Smartphones produziert werden und wie eine Teefabrik aus dem Unilever-Konzern den Weg in die Selbstverwaltung geschafft hat. Alles gute Beispiele, die uns inspirieren können, eigene Wege zu gehen und die Zukunft gemeinsam fruchtbar zu gestalten.

 

Beginn 19.30 Uhr
Eintritt frei dank ebl

Heutiger Diskussions- und Gesprächspartner: Gründer_in des ressourcenschonenden, generationsübergreifenden, nachhaltigen Wohnprojektes Leo

Eintritt frei dank ebl Naturkost

Unsere Reihe ist eine Kooperation von LUX, Blue Pingu e.V., der Evang. Studierendengemeinde, Young Caritas, Sneep, dem Casablanca und Öpro.

Hier findest du die Übersicht über Filme und Termine des Agenda 2030- Kinos in LUX im Jahr 2019